Wortkunst

Wortkunst


Wortkunst ist, wenn ich dem Zauber der Worte, der Magie der Buchstaben verfalle.
Plötzlich werden die Worte lebendig, schütteln ihre Druckerschwärze ab und machen sich selbständig. Ich schreibe ein Wort und gebe ihm eine Bedeutung; ich spreche es aus und leihe ihm eine Stimme – meine Stimme; ich denke es – und schenke ihm somit eine Seele. Der Gedanke beflügelt das Wort und das Wort beflügelt die Gedanken.
Es gibt in der Wortkunst viel zu entdecken.

Links zu meinen anderen Seiten:

 

Autor

Bamberger Wortkunstverlag

Der Vorlese-Coach

Schauspiel

Triocolorit

     

Sind Sie neugierig geworden?

 

Besuchen Sie die Lesungen im E.T.A. Hoffmann-Haus Bamberg und meine anderen Veranstaltungen.



Programm Herbst 2017

 

Sa. 30.12.2017 - 17 Uhr: Charles Dickens: Mr.Bumble erklärt sich beim Tee
Lewis Caroll: Die Teegesellschaft aus Alice im Wunderland

Der Bamberger Stiftsladen am Michelsberg lädt zum Tee in der romantischen Oswald-Kapelle, wo der Schauspieler und Autor Andreas Ulich unterhaltsam Literarisches über das aromatische Getränk mit den drei Buchstaben vorträgt.
So erbringt beispielsweise der von Charles Dickens erdachte Mr. Bumble beim winterlichen Teegenuss den Beweis dafür, dass auch ein Kirchspieldiener äußerst empfindlich sein kann, und das Mädchen Alice erlebt eine mehr als wunderliche Teeparty mit der Haselmaus, dem Schnapphasen und dem Hutmacher.
Für das leibliche Wohl ist vorher und in der Pause im Stiftsladen gesorgt, wo Tee, Punsch und kleine Leckereien bereitgehalten werden.

Veranstaltungsort: Kloster St. Michael - Oswaldkapelle, Michaelsberg 10, 96049 Bamberg

Einlass: 16:45 Uhr

Kontakt: stiftungen@stadt.bamberg.de

Karten: an der Abendkasse oder unter 0951/872416

Veranstalter: Bamberger Stiftsladen

 

Fr. 15.12.2017 - 17 Uhr: E.T.A. Hoffmann: Nussknacker und Mausekönig
Andreas Ulich liest E.T.A. Hoffmanns Weihnachtsgeschichte

Maries Freund der Nussknacker ist in Gefahr, denn der garstige Mausekönig mit den sieben Köpfen hat gedroht ihn zu zerbeißen. Schon rückt das Mäuseheer vor, um das Weihnachtszimmer der Familie Stahlbaum in ein Schlachtfeld zu verwandeln. Und was macht nur der unheimliche Pate Drosselmeier dort als Eule verwandelt auf der Wanduhr?
Erleben Sie E.T.A. Hoffmanns Weihnachtsgeschichte – hintergründig und hinterhältig, skurril und auch ein wenig schaurig – bei Punsch und Lebkuchen im E.T.A. Hoffmann-Haus, vorgetragen von dem Schauspieler Andreas Ulich.

Veranstaltungsort: Kloster St. Michael - Oswaldkapelle, Michaelsberg 10, 96049 Bamberg

Einlass: 16:45 Uhr

Kontakt: stiftungen@stadt.bamberg.de

Karten: an der Abendkasse oder unter 0951/872416

Veranstalter: Bamberger Stiftsladen

 

So. 10.12.2017 - 17 Uhr: E.T.A. Hoffmann: Nussknacker und Mausekönig
Andreas Ulich liest E.T.A. Hoffmanns Weihnachtsgeschichte

Maries Freund der Nussknacker ist in Gefahr, denn der garstige Mausekönig mit den sieben Köpfen hat gedroht ihn zu zerbeißen. Schon rückt das Mäuseheer vor, um das Weihnachtszimmer der Familie Stahlbaum in ein Schlachtfeld zu verwandeln. Und was macht nur der unheimliche Pate Drosselmeier dort als Eule verwandelt auf der Wanduhr?
Erleben Sie E.T.A. Hoffmanns Weihnachtsgeschichte – hintergründig und hinterhältig, skurril und auch ein wenig schaurig – bei Punsch und Lebkuchen im E.T.A. Hoffmann-Haus, vorgetragen von dem Schauspieler Andreas Ulich.

Veranstaltungsort: E.T.A. Hoffmann-Haus, Schillerplatz 26, 96047 Bamberg

Einlass: 19:30 Uhr

Kontakt: info@ulich-wortkunst.de

Karten: Reservierung notwendig unter: info@ulich-wortkunst.de / Tel: 0951 - 968 44 93

Veranstalter: E.T.A. Hoffmann Gesellschaft

 

Fr. 8.12.2017 - 20 Uhr: E.T.A. Hoffmann: Nussknacker und Mausekönig
Andreas Ulich liest E.T.A. Hoffmanns Weihnachtsgeschichte

Maries Freund der Nussknacker ist in Gefahr, denn der garstige Mausekönig mit den sieben Köpfen hat gedroht ihn zu zerbeißen. Schon rückt das Mäuseheer vor, um das Weihnachtszimmer der Familie Stahlbaum in ein Schlachtfeld zu verwandeln. Und was macht nur der unheimliche Pate Drosselmeier dort als Eule verwandelt auf der Wanduhr?
Erleben Sie E.T.A. Hoffmanns Weihnachtsgeschichte – hintergründig und hinterhältig, skurril und auch ein wenig schaurig – bei Punsch und Lebkuchen im E.T.A. Hoffmann-Haus, vorgetragen von dem Schauspieler Andreas Ulich.

Veranstaltungsort: E.T.A. Hoffmann-Haus, Schillerplatz 26, 96047 Bamberg

Einlass: 19:30 Uhr

Kontakt: info@ulich-wortkunst.de

Karten: Reservierung notwendig unter: info@ulich-wortkunst.de / Tel: 0951 - 968 44 93

Veranstalter: E.T.A. Hoffmann Gesellschaft

 

So. 3.12.2017 - 10:30 Uhr: Ratze-Fatze-Rüdiger - eine kleine Ratte mit Pfiff! 

Eine musikalische Geschichte für Kinder und Erwachsene ab dem Vorschulalter. Rüdiger die kleine Ratte soll seine gemütliche Wohnhöhle im Konzertsaal verlassen, weil er mit seiner Oboe nicht so laut spielen kann, wie der Mann mit dem Cello. Doch sein Freund Caruso hat einen Plan …
Eine spannende Geschichte mit viel Musik – an den Schnurrhaaren herbeigezogen von Eduard Resatsch (Musik) und Andreas Ulich (Text)

Es spielen:
Nadine Resatsch (Konzerthausorchester Berlin): Oboe
Eduard Resatsch (Bamberger Symphoniker): Cello
Andreas Ulich: Erzähler

Medienpreis Leopold 2017/18: Vom Verband deutscher Musikschulen empfohlen www.musikschulen.de
Im Anschluss CD-Verkauf.

Veranstaltungsort: Städt. Musikschule - Dientzenhofer-Saal, St.-Getreu-Str. 14, 96049 Bamberg

Einlass: 09:45 Uhr

Veranstalter: Städtische Musikschule

Kontakt: Tel. 0951/509960, www.musikschule.bamberg.de

Karten: Eintritt: € 10,-/erm. 8,- an der Tageskasse

 

 

Do, 30.11.2017 - 19:30 Uhr: Theodor Storm, Ein stiller Musikant
Theodor Storm wäre am 14. September 200 Jahre alt geworden - ein Jubiläum also! Der Schauspieler und Sprecher Andreas Ulich und die Pianistin Claudia Schubert präsentieren einen sehr persönlichen, eher unbekannten Text des großen Autors.

In Form eines inneren Befreiungsaktes reagiert Storm 1875 mit dieser Novelle auf den verzweifelten Brief seines jüngsten Sohnes aus Varel, der den Anforderungen des Musikstudiums nicht gewachsen ist. Seine persönliche Beziehung zu diesem Stoff bringt Storm in einem Brief an Paul Heyse zum Ausdruck: „Daß Ihnen mein stiller Musikant gefallen, hat mich recht gefreut. Er ist auch aus den heiligsten Tiefen meiner Seele. Der stille Musikant ist mein heißgeliebter Junge, den ich mit Traumesaugen in seiner Zukunft angeschaut.“

Veranstaltungsort: Buchhandlung Dorn, Wilhelmstraße 33, Neustadt an der Aisch

Beginn: 19:30 Uhr

Veranstalter: Buchhandlung Dorn

Kontakt: Tel: 09841-66266

Karten: 8 € im Vorverkauf in der Buchhandlung / 10 € an der Abendkasse

 

"Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover."
Mark Twain

Underfoot